Praxisseminar

Kritikgespräche erfolgreich führen

Zur Anmeldung
— Inhalt

Zu den Aufgaben einer Führungskraft gehört es auch, mit den Beschäftigten Kritikgespräche zu führen, wenn die Leistungen nicht den Erwartungen entsprechen. Das sind zumeist unangenehme Gespräche und manche Führungskraftneigt in solchen Fällen zur Prokrastination oder zu sehr allgemeinen Ausführungen in dem Gespräch. Das eigentliche Problem wird nicht benannt oder so allgemein beschrieben, dass die notwendige Botschaft nicht beim Empfängerankommt. Häufig jedoch zeigt sich am Ende, dass sich wenige Probleme von alleinlösen lassen.

Kritikgespräche sind ein wichtiges Führungsinstrument - vorausgesetzt, die Führungskraft erkennt Fehlverhalten ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schnell und arbeitet mit diesen zeitnah an der Fehlerbeseitigung. Und die Art und Weise der Gesprächsführung ist maßgeblich, ob sich Verhaltensweisen in Zukunft in die gewünschte Richtung ändern oder nicht. Wird die Kritik klar, wertschätzend und zielgerichtet formuliert, ist sie Motor für Entwicklung und Verbesserung.

Kurzum, in Kritikgesprächen zeigt sich nicht nur die Fähigkeit der Führungskraft, in schwierigen Situationen der Mitarbeiterführung konstruktiv Kritik zu äußern und notwendige Veränderungen herbeizuführen. Letztlich prägen diese Gespräche auch entscheidend mit, wie persönliche Führungsstile und leistungs- und verhaltensbezogene Feedbacks insgesamt wahrgenommen werden.

Das 1,5tägige Praxisseminar vermittelt das Know-how, um Kritikgespräche erfolgreich zu führen:

·  Die Teilnehmenden lernen, wie man sich auf ein Kritikgespräch richtig vorbereitet.

·  Sieerfahren, wie man das Gespräch aufbaut und sachbezogen wie motivierend Ergebnisse herbeiführt.

·  Sietrainieren, konstruktiv und wertschätzend Kritik zu äußern und können Botschaften klar formulieren, ohne zu verletzen.

·  Die Führungskräfte können Frage- und Lenkungstechniken im Gespräch einsetzen und lernen, die Wirkung des eigenen Gesprächsstils einzuschätzen.

Sie trainieren in praktischen Übungen den Umgang mit schwierigen Gesprächen und Gesprächspartnern und gewinnen so mehr Sicherheit für ihre berufliche Praxis.

— programm

Das Programm wird ca. 4 Wochen vor Termin veröffentlicht.

Zur Anmeldung
— Informationen
Klaus Schmidt (Geschäftsführer, Schmidt Gramoll Partnerschaftsgesellschaft)
13.6.2022
14.6.2022
13.6.2022 18.30 bis 21.00 Uhr I 14.6.2022 9.00 bis ca. 16.30 Uhr
Hotel Hilton Berlin, Mohrenstraße 30, 10117 Berlin
— Kosten

Die Teilnahme an unseren ISWA-Praxisseminaren ist kostenfrei. Die Kosten trägt der gemeinnützige Verein ISWA im Rahmen seines Bildungsauftrags.

Die Teilnehmenden tragen lediglich die Kosten für ihren Aufenthalt inkl. der Tagungsverpflegung wie folgt:

Tagungspauschale für Dienstag, 14.6.2022 = 89,00 €

Es kann auf Wunsch eine Übernachtung vom 13.6. auf den 14.6.2022 mit gebucht werden. Die Übernachtung kostet 199,00 € für ein Einzelzimmer inkl. Frühstück und ist vom Teilnehmenden selbst zu tragen.

— ANMELDUNG