–Praxiswebinar

Die Pläne der Bundesregierung zur Erwerbsmigration – Aufbruch oder verpasste Chance?

Zur Anmeldung
–Inhalt

   

Der Arbeitsmarkt steht vor großenHerausforderungen.1,8 Mio. offene Stellen sind erst der Anfang. Bis 2030 werden die Babyboomer eine Lücke von 5 Mio. Menschen auf dem Arbeitsmarkt hinterlassen. Befeuert durch die Transformation der Wirtschaft zieht sich der Arbeits- und Fachkräftemangel schon heute quer durch alle Branchen und wird sich in den kommenden Jahren massiv verschärfen – mit gravierenden Folgen für die Gesellschaft und Wirtschaft. Neben der Aktivierung aller inländischen Potenziale müssen wir daher mehr ausländische Fach- und Arbeitskräfte für eine Beschäftigung in Deutschlandgewinnen.

In der Praxis gestaltet sich der Zuzug von ausländischen Arbeitskräften aus Nicht-EU-Staaten oftmals schwierig. Lange Verwaltungsverfahren, eine komplexe Rechtslage und teilweise hohe Voraussetzungen für die Erteilung der Aufenthaltstitel – das sind nur einige Beispiele für Herausforderungen, mit denen sich sowohl Unternehmen als auch ausländische Arbeitskräfte konfrontiert sehen.

In den kommenden Wochen will die Bundesregierung Vorschläge zur Erwerbsmigration als Eckpunkte im Kabinett beschließen. Inwieweit diese Pläne die Hürden bei Einwanderung reduzieren und Deutschland für ausländische Arbeitskräfte attraktiver machen, möchten wir gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft, Unternehmenspraxis und Politik diskutieren.

–Programm

9.00 Uhr
Begrüßung und Einführung

 

Christina Ramb

Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen
Arbeitgeberverbände (BDA)

 

9.05 Uhr
Diskussion

 

Dr. Thomas Liebig
Leitender Ökonom in der Abteilungfür Internationale Migration,
Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

 

Bettina Offer LL.M.
Rechtsanwältin und Partnerin,
Offer & Mastmann Rechtsanwälte PartG

 

Ulrike Stodt
Expertin Bildungsprogramme und Bildungspolitik,
Deutsche Bahn AG

 

Carl-Julius Cronenberg MdB
Sprecher für Mittelstand und Freihandel der FDP-Bundestagsfraktion,
Ordentliches Mitglied im Ausschuss Arbeit und Soziales

Misbah Khan MdB
Berichterstatterin für Arbeitsmigration der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen,
Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat

10.00 Uhr

Ende des Webinars

 

–Informationen
Christina Ramb, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)
9.12.2022
9.12.2022
9.00 bis 10.00 Uhr
–Kosten

Die Teilnahme an unseren ISWA-Webinaren ist kostenfrei. Die Kosten des Seminars trägt der gemeinnützige Verein ISWA im Rahmen seines Bildungsauftrags.

–Anmeldung